Die Schwechater-Chronik

1767

KV.“Gartenhaus des Ignati Wurm, Papierers im Aichet“
(Grund und Vorläuferobjekt von Schwiegermutter Barbara Fürstin,Cramerswitib, Christoph Fürst, Bürgerrecht auf Weißwarenhandel seit 1725).

1794

Papierermst. Witwe Tehresia Wurmin am „bgl. Haus außer dem Pfarrthor Vrus.26″ seit 1805 Bierschank

1807

bgl. Kramer Johann Wurm, incl. Kramergerechtigkeit

1818

Witwe Maria – Anna Wurmin

1818

bgl. Kr. Franz
Kriehnel u oo Barbara d. Kauf:3200 fl. w.w

1835

Peter Puxkandl allein

1866

Puxkandl Kinder Theresia, Anton, Roman, Klara.

1869

Wirt Franz Eber u. Theresia d. Kauf 7500 fl. öw.

1872

Wirt Karl Zwink u. Theresia vww. Eber

1886

Josefine Hähnel, Stadtsekretärsgattin

1888

Wirt Max Fochtmann

1893

Anton Dreher Bräuer, d. Kauf dta. 10. Juni

1905

Ânton Drehers Brauereien Aktiengesellschaft

1913

„Vereinte Brauereien Schwechat – St.Marx – Simmering – Dreher – Mautner – Meichl AG.“

1928

abg. AG inclusive Hütteldorf – Dreher, ab

1937

„Mautner Markthof“

1961

Alois undMaria Thaller

1970

obg. Maria Thaller allein

1977

Otmar und Elfriede Pötzl, geb. Thaller

1999

Wolfgang Pötzl und Elfriede Pötzl

2016

Wolfgang Pötzl